Apple: Augmented Reality treibt Umsätze und Cash-flow

Veröffentlicht am

Die Mehrzahl der Analysten hat mal wieder einiges zu bekritteln an Apples neuer I-Phone-Präsentation. Der größte Knackpunkt beim iPhone X sei doch der hohe Verkaufspreis, schrieb etwa das Analysehaus Independent Research. Negativ wertet der Analyst auch den späten Erscheinungstermin des iPhone X.

Mag sein. Doch Independent Research steht stellvertretend für viele Analysenhäuser, die das Wichtige an Apples iPhone X zumindest bislang gar nicht erfasst haben, denn sie springen mit ihren wochen- und monatsbezogenen Kursbetrachtungen viel zu kurz. Der Kern ist: Mit dem iPhone X und dem Augmented Reality Kit wird sich Augmented Reality weltweit in nicht allzu langer Zeit auf breiter Fläche durchsetzen. Und Apple dürfte dann in ein paar Jahren die erste Firma mit einem Free Cash Flow von 100 Mrd. Dollar per annum werden.

Das Augmented Reality Kit von Apple wird für extrem viele Anwendungen sorgen, da externe Entwickler ihre Augmented-Reality-Apps über den Apple Store gut vermarkten können. Apple wird daran hervorragend verdienen. Das geschlossene System von Apple steht erst am Anfang, in ein paar Jahren werden die Umsätze vielfach höher sein als heute – und das bei den ohnehin sehr hohen Margen von Apple. Was das für die Aktie von Apple bedeutet, kann sich jeder ausmalen. Da spielt der Preis für das iPhone X eine wirklich nur untergeordnete Rolle.

Ein Anwendungsbeispiel für das Augmented Reality Kit: Modefirmen wie Zalando, die ihre Produkte an Frauen verkaufen, haben sehr hohe Rücklaufquoten, meist über 50 Prozent, was sehr viel Geld kostet. Also ist sehr naheliegend, dass diese Modefirmen Augmented-Reality-Apps anbieten und diese über den Apple-App Store vermarkten. Die Frauen können sich dann virtuell anschauen, wie ihnen Hemden, Hosen und Schuhe stehen. Mithin wird nur noch das bestellt, was gefällt, die Rücklaufkosten für die Modefirmen sinken.

Und Apple verdient daran.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.